Der Volleyball-Pokal bleibt dahoam

1. Platz für „Scheiß Leben, aber super Bizeps“ beim Volksfestturnier

  

Zum Vergrößern hier klicken!


Grafenau. Traditionell fand am Samstag das alljährliche Volksfestturnier der Volleyballer des TSV Grafenau statt. Die Sieger kamen aus heimischen Gefilden.

Das Turnier erfreut sich großer Beliebtheit, gleich zwölf Mannschaften traten heuer gegeneinander an und es konnten nicht einmal alle Meldungen berücksichtigt werden. Dabei waren sechs Mannschaften mit Spielerinnen und Spielern überwiegend aus Grafenau – Spieler des TSV, des VC, Lehrer, Schüler, Familien. 

Weitere Mannschaften kamen aus Saldenburg, München, Urlaubsbeachfreunde aus ganz Deutschland, Deggendorf und Biburg.

Es spielte jeder gegen jeden, und nach elf packenden Spielen ging die Mannschaft „Scheiß Leben, aber super Bizeps“ mit großem Punktevorsprung und keinem einzigen Spielverlust als verdienter Sieger vom Feld. Die Spieler vom TSV Grafenau, mit Unterstützung aus dem Landkreis sowie aus Österreich, nahmen unter großem Hallo den Pokal entgegen.eb 

 

Quelle: Grafenauer Anzeiger vom 14.7.2017